Die wichtigsten Webdesign-Elemente einer Startseite

Die Startseite ist das Herz jeder Webseite. Sollten Besucher hier unaufgeräumten und nicht professionell präsentierten Content vorfinden, kann dies dafür sorgen, dass sie schnell das Interesse verlieren. Deshalb ist es unabdingbar Ihre virtuelle Haustür ansprechend zu präsentieren und Besuchern so ein gewisses Qualitätsgefühl und ein Gefühl der Seriosität zu vermitteln. Die meisten User werden dennoch spezifisch über Suchmaschinen auf Webpages weitergeleitet, möchten diese sich jedoch genauer ansehen, sollte die Startseite als wichtiges Element der Webseite wahrgenommen werden und dementsprechend von einem ansprechenden Webdesign nicht ausgenommen sein.

Was sind die Kernelemente einer attraktiven Startseite?

Eine ansprechende Startseite lässt sich in verschiedene Kernelemente aufteilen, die für einen guten Eindruck beim Besucher sorgen:

  • Als wichtigstes Element lässt sich eine ansprechende Headline bezeichnen. Sollte hiermit nicht innerhalb kürzester Zeit die Aufmerksamkeit des Besuchers gewonnen werden, wird dieser nicht weiterlesen. Daher sollte hier ein aussagekräftiger Eyecatcher eingebaut werden, der Aufmerksamkeit erregt, gleichzeitig aber auch inhaltlich auf die Webseite vorbereitet.
  • Gleich nach der Headline, ist eine informierende und prägnante Subline das zweitwichtigste Element einer gut designten Startseite. Sie sollte inhaltlich etwas tiefer gehen und trotzdem noch als Blickfang fungieren.
  • Ist das Interesse des Besuchers über ansprechende Bilder und kurze, prägnante Head- und Sublines gewonnen worden, können gut gesetzte Call-to-actions (CTA) ein guter Schritt sein, um in dezenter Art und Weise auf die eigene Intention hinzuweisen. Idealerweise baut man diese am oberen und am unteren Ende der Webseite ein, um die volle Aufmerksamkeit des Kunden zu gewinnen.
  • Besondere Vorsicht ist bei der Verwendung von Popups geboten, wenn man sich für eine Verwendung entscheidet, sollten diese auf keinen Fall zu aufdringlich positioniert sein und sich leichtgängig schließen lassen.
  • Kundenmeinungen und Pressemeinungen helfen ein Vertrauensgefühl beim Besucher aufzubauen. Sollte man diese verwenden können, empfiehlt sich eine seitliche Positionierung, die möglichst dezent erscheint.
  • Als wahrscheinlich wichtigstes Startseiten-Element lässt sich eine gut strukturierte Navigations- Bar bezeichnen. Hat der Besucher erst einmal den Weg zur Webseite gefunden, sollte man ihm einen aufgeräumten und bestimmten Weg zum eigenen Content bereitstellen.

Wie werden Kunden auf der Startseite gewonnen?

Findet ein Besucher eine aufgeräumte Startseite vor, die eine Übersicht über die jeweiligen Angebote und Informationen bereitstellt, ist die Wahrscheinlichkeit eine Konversion zu erzielen deutlich höher. Um einen Mittelweg aus Informationsbereitstellung und attraktivem Minimalismus zu gehen, müssen CTAs, Navigationsleisten, Headlines und Co., strategisch klug positioniert werden. Hier kann der Webseiten-Betreiber auf Eye-Tracking Studien zurückgreifen, die ihm ein kluges Design erleichtern. Das Internet bietet einen Zugang zu einer Vielzahl solcher Studien, die in der Regel vier konkrete Ergebnisse aufzeigen:

  • Fokus: Die Elemente, die durch auffällige Farbdesigns die größte Aufmerksamkeit beim Besucher erregen, sollten CTAs sein. Wenn man über die Verwendung von aufmerksamkeitserregenden Farben oder Bilder nachdenkt, sollte man diese für die Elemente verwenden, mit denen Konversionen erzielt werden.
  • Bilder: Gut geschossene Fotos können zu regelrechten Blickfängern werden, wenn sie strategisch gut positioniert sind und Professionalität ausstrahlen. Einige Studien haben ergeben, dass persönliche Fotos mehr Aufmerksamkeit als gewöhnliche Stockfotos erregen.
  • Optimierte Textelemente: Viele Studien haben aufgezeigt, dass das Leseverhalten von Webseiten-Besuchern in F-förmigen Mustern stattfindet. Was bedeutet, dass Text-Content vom linken Bildschirmrand zum unteren rechten Bildschirmrand gelesen wird. Daher sollten wichtige Textelemente und Navigationselemente auf dieses F-Schema angepasst werden.
  • Handschrift: Werden handschriftliche Elemente auf der eigenen Webseite integriert, bleiben viele Besucher daran regelrecht hängen. Der Mehraufwand kann sich daher definitiv lohnen und sollte von jedem Webseiten-Betreiber in Erwägung gezogen werden. Besonders edel kommt eine handschriftliche Unterschrift in Vorstellungen von Teammitgliedern oder einer Erklärung der eigenen Intention.

Wie gestaltet man eine professionelle Startseite?

Für Webseiten-Betreiber, die keinen Expertenstatus im Bereich Webdesign besitzen, kann es sinnvoll sein, professionelle Hilfe anzunehmen. Webdesign-Agenturen wie die Webdesign-Boutique bieten individualisierte Lösungen an, die nicht nur Zeit, sondern meist auch Geld sparen.